Warum einen Makler beauftragen?

Viele private Immobilienverkäufer sind nicht selten davon überzeugt, dass sie die erfolgreiche Abwicklung eines Immobiliengeschäfts zum bestmöglichen Preis auch ohne professionelle Hilfe erledigen können, in der damit verbundenen Hoffnung ein besseres Ergebnis zu erzielen und am Ende mehr Geld in der eigenen Tasche zu behalten.

In der Realität sieht dies jedoch meist anders aus, denn ohne die Konsolidierung eines Spezialisten wendet der Verkäufer zumeist sehr viel mehr Zeit, Nerven und Geld auf, als zuvor geplant war. Warum das so ist, beschreiben wir nachfolgend anhand unserer langjährigen Erfahrungswerte.

Aus unserer Sicht sind die Gründe vielfältig. In den meisten Fällen sind jedoch eine inadäquate Preisermittlung als auch eine daraus resultierende unangemessene Preisvorstellung dafür verantwortlich. Abgesehen davon stecken in einer Immobilie i.d.R. auch sehr viele persönliche Erinnerungen und Emotionen, die nicht selten zu einem falschen Preisgefühl führen können. Hinzu kommen oftmals unzureichende Marktkenntnisse und ein eingeschränktes Wissen um die tagesaktuelle Angebots- und Nachfragesituation.

Ein Makler hingegen kann auf all diese Erfahrungen und Kenntnisse zurückgreifen und ist somit in der Lage, eine ideale und optimale Preisermittlung durchzuführen. Dazu kommt, dass genau wie der Verkäufer, so hat auch der Makler ein nachhaltiges Interesse daran, den bestmöglichen Verkaufspreis zu erzielen, zumal sein Verdienst unmittelbar mit dem Verkaufsergebnis verknüpft ist. Die Preisfindung muss jedoch realistisch und für alle Seiten fair sein.

Generell gilt: Der Markt macht den Preis, nicht der Makler!

Häufige Fehler sind weiter, dass Immobilien mitunter über wochenlang mit wechselnden Preisen z.B. in lokalen Tageszeitungen, Nachrichtenblättern und/oder Online-Portalen beworben werden. Freunden und Verwandten wird überdies verordnet, die Ohren offen zu halten und wo man sich auch befindet, bewirbt man das eigene Objekt. Leider ist den meisten dabei nicht bewusst, dass eine derartige Herangehensweise häufig die Gefahr in sich birgt, ein Objekt somit nahezu unverkäuflich zu machen. Schnell kommt ein Gefühl eines Notverkaufes auf. Jeder fühlt sich zum Handeln aufgefordert und der Preis wird noch dazu meist viel zu hoch angesetzt.

Ein professionell agierender Immobilienmakler entwickelt stattdessen für jedes Objekt eine maßgeschneiderte Verkaufs- und Marketingstrategie. Die Immobilie wird in der Folge gezielt und punktgenau beworben. Aus langjähriger Erfahrung kennt der Makler überdies das individuelle Interessentenverhalten und ist sich auch bewusst, dass etwaige Besichtigungstermine noch lange nicht zum Abschluss führen müssen. Geduldig und zielgerichtet auf den optimalen Moment hin zu arbeiten, ist der Schlüssel zum Erfolg.

Ein Makler kümmert sich um die Beschaffung sämtlicher verkaufsrelevanter Dokumente, die Koordination und Durchführung von Besichtigungstermine, übernimmt die Bonitätsprüfung der Kaufinteressenten und begleitet Sie auch zum Notartermin, um das Geschäft erfolgreich abzuwickeln. Ihre Zeit und Ihre Nerven bleiben in einem gesunden Gleichgewicht.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass sich die Dienste eines Immobilienmaklers unterm Strich grundsätzlich rechnen und lohnen. Es sind jene Spezialisten, die über die unabdingbaren Fach- und Marktkenntnisse verfügen, die ihre Erfahrung und Kontakte nutzen, bewehrte Strategien anwenden und bei Preisverhandlungen ihr verkäuferisches Geschick beweisen, um für den Immobilienverkäufer ein überdurchschnittliches Ergebnis zu erzielen.

Da es bei Immobiliengeschäften i.d.R. nicht um kleine Summen geht, legen wir Ihnen nachdringlich ans Herz, nicht am falschen Ende zu sparen und somit auch keine böse Überraschung erleben zu müssen. Reden Sie mit uns. Wir unterstützen Sie gerne.

Ihr Immobilienteam Bieler & Diehm

Ihr persönlicher Kontakt

Bieler & Diehm
IHR IMMOBILIENTEAM GbR
Friedrich-Ebert-Str. 61a
55286 Wörrstadt

Telefon: +49 (0)6732 9571170
Email: anfrage at ihr-immobilienteam dot com